Arztsuche in M-V Sitemap Impressum Kontakt Drucken Presse wichtige Links Administration 

26. Interdisziplinäre
Seminar- & Fortbildungswoche

IMPFTAG
30. September 2017

Elektronischer Arztausweis

IQmed MV
Kompetenztraining

Gesundheitspreis Mecklenburg-Vorpommern 2018

Thema des Wettbewerbs

Damit können wir leben! Unser Beitrag für chronisch kranke Kinder und deren Eltern
Mit dem Gesundheitspreis Mecklenburg-Vorpommern 2016 sollen Projekte und Modelle gewürdigt werden, die durch beispielhafte Ansätze dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche lernen, ein Leben mit chronischen Krankheiten selbständig und selbstbewusst im Alltag zu führen. Ärzte, Kindertagestätten, Schulen, Sportclubs und Vereine können die betroffenen Kinder und Eltern dabei aktiv unterstützen.
Chronische Krankheiten bei Kindern und Jugendlichen nehmen zu. Nicht nur für die betroffenen Kinder und Jugendlichen, sondern auch für deren Familien stellt dies eine hohe emotionale Belastung im alltäglichen Umgang mit den gesundheitlichen Einschränkungen dar. Betroffene Eltern wünschen sich daher neben der medizinischen und pflegerischen Versorgung entsprechende problembegleitende professionelle, familienorientierte und psychosoziale Versorgungsangebote, um die Herausforderungen in der täglichen Betreuung der Kinder und Jugendlichen besser bewältigen zu können.
Neben der medizinischen und pflegerischen Betreuung ist auch der soziale und pädagogische Betreuungsbereich (Kitas, Schulen, Vereine etc.) angesprochen. Chronisch kranke Kinder und Jugendliche sind, wie alle anderen Altersgruppen, besonders auf koordinierte und abgestimmte Leistungen angewiesen. Aber auch deren Geschwister erfahren oftmals deutliche Einschränkungen in ihrem Alltagsleben. Eine regelhafte Kommunikation beispielsweise zwischen Eltern, Ärzten, Pädagogen, Schulen und Vereinen, ist für beide Gruppen erforderlich. Notwendig ist dafür die Öffnung von Freizeiteinrichtungen oder Vereinen für diese Kinder und Jugendlichen, um ihnen die Integration in soziale Aktivitäten zu ermöglichen und zu erleichtern. Auch der Selbsthilfebereich ist angesprochen, um betroffenen Kindern und Jugendlichen sowie deren Eltern Unterstützungsangebote unterbreiten zu können.

Konkrete Ansätze des Projekts

Kindern, Jugendlichen und deren Eltern werden Chancen gegeben, kompetent mit chronischen Krankheiten im Kindes- und Jugendalter umzugehen und den Alltag aktiv zu gestalten.
Die Maßnahmen zielen auf eine regelhafte Kommunikation zwischen Eltern und Ärzten, Ärzten und Pädagogen, Schulen und Vereinen sowie anderen Beteiligten. Die Projekte und Maßnahmen sind darauf angelegt, die Partizipation der chronisch kranken Kinder und Jugendlichen zu stärken sowie deren Wünsche und Vorstellungen in die Durchführung mit einzubeziehen. Die Maßnahme berücksichtigt die unterschiedlichen sozialen Lebenslagen der Kinder und Jugendlichen.
Die gesundheitliche Betreuung und Integration von chronisch kranken Kindern und Jugendlichen ist als langfristiges Konzept angelegt, wird kontinuierlich überprüft und den Erfordernissen angepasst.

Infoflyer zum Gesundheitspreis 2018

Nähere Informationen und die Teilnahmebedingungen finden Sie auf der Website der AOK unter:

https://nordost.aok.de/no_cache/inhalt/artikel/preview/gesundheitspreis-mecklenburg-vorpommern-2018/

 

zurück...
Kontakt Ärztekammer
 
August-Bebel-Str. 9a
18055 Rostock
Tel.: +49 (0)381 492 80 0
Fax +49 (0)381 492 80 80
E-Mail: info@aek-mv.de